Presse

Presse
31.08.2021, 19:31 Uhr
Johannes Wiegelmann zum Antrittsbesuch bei CDU-Gedern
Campingpark am Gederner See ein lohnenswertes Ausflugsziel 
CDU Gedern
Bei seinem Besuch der CDU Gedern am Campingpark Gederner See zeigte sich Johannes Wiegelmann sehr erfreut welch positive Entwicklung der Campingpark in den letzten Jahren genommen hat.


Kannte er den See bisher aus privaten Besuchen in der Vergangenheit, zeigten und erklärten Bürgermeister Guido Kempel und Betriebsleiter Manuel Knaus dem Gast die Entwicklungen der letzten Jahre. Besonders angetan war er von der Adventure Golf-Anlage im Eingangsbereich des Campingparks, die mit Mitteln aus dem ISEK Förderprogramm des Landes maßgeblich finanziert wurde. Hier nutzten der Gast, Bürgermeister Kempel und die CDU – Protagonisten die Gelegenheit, um ein paar Bahnen zu spielen. „Besonders gelungen seien die Bauten mit lokalem Bezug auf den Bahnen„, stellte Johannes Wiegelmann fest.

Im Anschluss erläuterten der Bürgermeister und Betriebsleiter die sich positiv entwickelnden Kennzahlen und die gute Auslastungsquote im Dauercampingbereich wie auch bei den Tagesgästen. Trotz des eher durchwachsenen Sommers konnte man von dem Trend, Urlaub in heimischen Regionen zu machen, auch in Gedern profitieren. Von daher zeigte sich Betriebsleiter Knaus mit dem bisher erzielten Jahresumsatz nicht unzufrieden. Eine sehr hohe Auslastung hätten dabei die Mobilheime und Wood-Lodges, die für nächstes Jahr schon eine hohe Buchungsrate verzeichneten.

Beim abschließenden Kaffee am See-Kiosk nutzten Johannes Wiegelmann und Bürgermeister Guido Kempel die Gelegenheit sich näher kennenzulernen und tauschten sich rege zu verschiedenen Themen der Kommunal-, Landes und Bundespolitik aus.In dem Gespräch erwies sich Johannes Wiegelmann als profunder Kenner der Berliner Wege zu den Ministerien und konnte Guido Kempel dabei den ein oder anderen Weg zu Fördermitteln aufzeigen.

Abschließend nutzte CDU-Vorsitzender Edgar Gowin die Gelegenheit zu einem herzlichen Dank: Johannes Wiegelmann für seine Präsenz im bisherigen Bundestagswahlkampf im hiesigen Wahlkreis und  dem Bürgermeister und Betriebsleiter für deren ausführliche Erläuterungen.